Einige Möglichkeiten

Unsere Touristen Vorschläge


Wenn Sie ein Restaurant von Grandson, Concise, Yvonand oder Cheyres erreichen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: die Fahrt dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden. Ist der Ort weiter entfernt, könnte es an Komfort fehlen und langweilig werden!
Wir können Sie jedoch auch in St-Aubin oder Estavayer abholen und 10 bis 12 km begleiten.

Die Fahrt die Thièle (Geschichte von Yverdon) hinauf, eine Strecke zwischen der Brücke von Gleyres und dem Hafen der Iris, bietet eine kurze Version unserer Ausfahrten an, aber an Überraschungen wird es nicht fehlen!

Ausflüge «Nature-Ecoles »

Ein Ausflug längs der «Grande Cariçaie», Beobachtung des Schutzgebietes, Fang von Plankton, Besichtigung von Süsswasserpflanzen und von der im See lebenden Tierwelt.
Eine Weile Ruhe an einem wunderbaren Ort!

Ausflüge für Erwachsene, ohne spezifisches

Die Gegend hat herrliche Orte im Überfluss; vom See aus sieht alles anders aus. . .
Dazu kann man einen feinen Aperitif genießen: Wein, Käse, Gebäck und Fleisch aus regionaler Herstellung, zum Preis von 12. -/pro Person

Picknick

an Bord oder an Land an einem der Strände von Grandson.

Tag des Langsamverkehrs : 95.-/pro Person, alles inbegriffen. (mind. 10 Personen)

Diese Aktivität beginnt im Hafen von Grandson, gegen 10 Uhr. Sie schiffen sich in eines unserer Boote ein; Führung des nördlichen Ufers und «regionaler» Aperitif an Bord.

Gegen 11 Uhr 45, Ankunft in Concise, wo Claude Jaeggi auf Sie wartet und Sie mit seiner Kutsche durch die Weinberge führen wird. An „Bord“ wird Ihnen ein schmackhaftes Fondue serviert. Dann geht es zurück nach Grandson.
Kaffee mit Dessert wird Ihnen im « Maison des Terroirs » in Grandson angeboten: ein Ort des « Verderbens“!

Schließlich haben Sie die Möglichkeit, DAS Monument von Grandson zu besichtigen: das fantastische Schloss mit seiner Waffen- und Oldtimer- Ausstellung. Sie können auch ein Modellbau der Schlacht von Grandson besichtigen.

Ankunft : ungefähr um 17 Uhr

Andere Möglichkeiten:

Vous prenez contact avec leSie kontaktieren das Restaurant Ihrer Wahl und wir werden Sie transportieren.

RestaurantsAdresseReisezeit von Yverdon mit dem BootBeschreibung
Les Quais
024 445 24 84
Port de Grandson20 minutenGastro- und
Seeseite
Cercle de la Voile
024 445 40 55
Port de Grandson20 minuten
Hafen von Grandson
Le Pécos
024 445 24 76
Ch. du Pécos
Grandson
20 minuten
plus 10′ zu Fuss
Fisch vom Neuenburgersee aus
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Restaurant Pizzeria Damici
+41 24 446 20 20
+41 79 819 41 12
Camping de Bellerive Grandson30 minutenKaffe, Restaurant, Pizzeria
Terrasse des Pins
024 445 07 05
Plage de Corcelettes Grandson35 minutenSchöner Strand
Le Colvert
024 434 430 19 65
Port d’Yvonand1 StundeHafen und Strand
Le Lac et Gare
024 434 18 36
Port de Concise1 Stunde 10 minutenNähe zum Hafen
Gutes Restaurant
La Lagune
026 663 21 36
Cheyres1 Stunde 30 minutenExotische Grills
La Sarcelle
026 663 81 33
Port de Cheyres1 Stunde 30 minutenExotische Grills

Schulische Angebote


Vorschläge für Aktivitäten mit Klassen der 6H-7H Stufe

Unsere zwei Schiffe, die ungefähr 20 Schüler mitnehmen können, d. h. eine vollständige Klasse, dienen als Standplatz zur mobilen und stillen Beobachtung.

  • Plankton fangen, Messungen mit dem Diskus von Secchi und Temperaturmessungen durchführen,
  • die in Fallen gefangenen Fische beobachten
  • dank dem Peilgerät, Profile des Seegrundes durchführen
  • Zugvögel beobachten
  • Spuren der Pfahlbauerzivilisationen entdecken
  • Typische Landschaften und charakteristische Elemente der Seeufersiedlungen entdecken

AAn Bord ist systematisch:

  • Fernglas (5 Paar/Boote)
  • eine Secchi-Platte,
  • bunte Teller von lakustrierten Vögeln, Fischen auch von Insekten.
  • das Rätsel der Sonne
  • eine Karte der regionalen Geographie
  • Rettungswesten für alle.
  • Planktonfischereiausrüstung.
  • ein Taucherthermometer

Es wäre besser, wenn die folgenden Aktivitäten vor dem Ausflug besprochen worden wären, oder wenn du sie danach im Unterricht sehen wolltest; du wählst einige von ihnen: Wir können nicht alles besprechen; außerdem ist es Zufall, dass in der Natur das, was am besten funktioniert, nach dem einen oder anderen Aussehen gewählt wird!

Unter den Dokumenten, die Sie sich ansehen sollten, empfehlen wir Ihnen:

  1. Erstellung eines Jura-Alpenprofils (Unterscheidung der beiden Reliefs) – Schwierig, die Alpen über dem Motellaz zu sehen!
  2. Profil der Tiefe des Sees an einer Kreuzung
  3. Messen Sie die Geschwindigkeit des Thielle-Stroms (Stecker, Blätter, Markierungen an den Ufern ?).
  4. Messung von Temperatur, Trübung (Möglichkeit, die Messungen der anderen Klassen im Internet zu finden)
  5. Machen Sie eine Bestandsaufnahme der Beobachtungen (in Bezug auf das Puzzle), um die großen Familien natürlicher Organismen hervorzuheben.
  6. Beseitigen Sie häufige Verwirrung: Algen – Wasserpflanzen / Schilf – Seggen – Binsen / Larven – Imaginäre.
  7. Ein Puzzle hilft, einige Nahrungsketten hervorzuheben.
  8. Jeder Schüler konnte eine Skizze oder einen Ausweis (mit Zeichnung) von einem Tier oder einer Pflanze erstellen und Spiele zwischen den Schülern in der Klasse organisieren.
  9. Stellen Sie einen Vergleich zwischen 2 Tieren oder 2 Pflanzen her, die auf den ersten Blick ähnlich aussehen.
  10. Unter der Bedingung, dass du andockst: Ernte von Uferbefestigungsmaterial (Muscheln, Kieselsteine, Treibholz), das als Grundlage für manuelle Tätigkeiten dienen kann.
  11. Unter der Bedingung, dass du andockst: darstellung der Höhenunterschiede und der Bedeutung der Überschwemmungen vor den Jura-Wasserkorrekturen.
  12. In der Nähe des Ufers von Corcelettes kann man noch (zu bestimmten Zeiten des Jahres) einige Haufen der Seedörfer sehen.

PDF-Dokumente stehen für die Vorbereitung von Ausfahrten zur Verfügung: (auf Französisch)

Unter den zu konsultierenden Dokumenten empfehle ich Ihnen:

  • « Mille lieux naturels » (Ed. Milan, 4P),
  • Gymnasium Naturwissenschaftliche Bücher « Nature, pile et face » + classeur maîtres und « Objectif VIE ».
  • Geo-Bücher: « Le canton de Vaud » und « Géographie de la Suisse »

Man muss hinzufügen, dass die Boote, die vor allem der Bildung zur Umwelt dienen, nicht benutzt werden, um in die geschützten Gebiete des südlichen Ufers einzudringen.

Warum sollte man eine Fahrt auf dem See organisieren?

Um einen Tapetenwechsel zu erleben und die Ruhe eines Solarbootes zu genießen, das fast geräuschlos fährt.


Tourismus in der Region Jura – Lac:
http://www.yverdonlesbainsregion.ch


Das Maison des Terroirs der Region Grandson:
http://www.terroirs-region-grandson.ch


Centre Nature de Champ Pittet:
http://www.pronatura-champ-pittet.ch

Vorschläge für Aktivitäten in der Umgebung von Yverdon:
https://www.yverdonlesbainsregion.ch/fr/GP1496/les-incontournables